Infonachmittag Bundesheer/Zivildienst

Ort: Jugendservice Freistadt, Pfarrgasse 9, 4240 Freistadt
Termin: -

Zivildienst, Bundesheer & Stellung

Ab Anfang August  ist es wieder soweit: Die jungen Männer des Geburtsjahrganges 2000 aus dem Bezirk Freistadt müssen zur Stellung.
Für viele steht auch knapp vor diesem wichtigen Termin die Entscheidung zwischen Bundesheer und dem Wehrersatzdienst, dem sogenannten Zivildienst, noch nicht ganz fest oder es gibt noch offene Fragen, wie zum Beispiel: Wann muss ich mich bei einer Zivildiensteinrichtung anmelden und kann ich mir eigentlich eine Einrichtung aussuchen? Was gibt es bei einem Auslandszivildienst zu bedenken oder kann ich auch ein Freiwilliges Soziales Jahr machen?
Was mache ich genau beim Bundesheer und wie viel Geld bekomme ich? usw.
 
 
„Oft möchten die jungen Männer auch wissen, was sie bei der Stellung erwartet, wie ein Aufschub funktioniert oder was „eingeschränkt tauglich“ bedeutet.
 
Dazu berät unser Experte vom Land Oberösterreich“, so Karoline Leitner vom JugendService Freistadt, die den Infonachmittag organisiert.
 
 
Alle Fragen können am 1. August von 15 bis 17 Uhr im JugendService Freistadt, Pfarrgasse 9, gestellt werden.
Dort gibt es die kostenlose Möglichkeit, kompetente Auskunft aus erster Hand und entsprechendes Infomaterial zu bekommen.

Falls keine Möglichkeit besteht persönlich vorbeizukommen, können die Fragen auch telefonisch unter 07942/72 572 oder per Email an jugendservice-freistadt@ooe.gv.at gestellt werden.

Das JugendService Freistadt freut sich auf die Anfragen von Jugendlichen und Eltern!

« Zurück