Allgemeine Information zum Breitbandprojekt auf der Mühlviertler Alm

Die Region Mühlviertler Alm verfolgt das Ziel, Breitband flächendeckend verfügbar zu machen.

Ein schneller Internetanschluss ist in Zukunft für alle ein wichtiger Bestandteil des täglichen Lebens. Für Firmen, um die Geschäftsabläufe zu tätigen; für SchülerInnen in Mittleren oder Höheren Schulen; für Kranke, um deren Vitalfunktionen zu über­wachen oder für die Hauskrankenpflege bzw. für öffentliche Einrichtungen, um nur einige Beispiele zu nennen.

Auch die Marktgemeinde Bad Zell unterstützt diesesBreitbandprojekt auf der Mühlviertler Alm, weil vom flächendeckenden Breitbandausbau die gesamte Region profitieren wird. Aufgrund der Initiative der Fa. F-line, Hr. Hans Furtlehner steht Bad Zell jedoch schon kurz vor dem Totalausbau.

Mit einem Leaderprojekt wird das Thema Breitband in den Gemeinden der Mühlviertler Alm, die einen Breitbandausbau anstreben, vorangetrieben. Die aus der Regionalen Agenda entstandene Breitband-Arbeitsgruppe kümmert sich gemeinsam mit den nominierten Gemeindevertretern um dieses für die Region sehr wichtige Thema. Die Bürgermeisterkonferenz der Almgemeinden steht geschlossen dahinter und hat bei ihrer letzten Sitzung diese Initiative beschlossen. Noch vor dem Sommer wird mit der Bewusstseinsbildung gestartet. Ab Herbst beginnt die flächendeckende Infrastrukturerhebung. Parallel dazu wird es Breitbandmultiplikatorenschulungen und Gemeindeinfoveranstaltungen geben, die dann mit der Interessensbekundung der Haushalte in den betroffenen Gemeinden die Grundlage für den weiteren Ausbau in den Folgejahren bieten werden. Alle Almbewohner werden um Unterstützung dieser Initiative gebeten.


Unterstützt wird das Projekt von Bund, Land und Europäischer Union (LEADER) sowie der LEADER-Region Mühlviertler Alm

« Zurück