Nachmittagsbetreuung in der Volksschule Bad Zell

Seit Beginn des Schuljahres 2016/17 wird in der Volksschule in Bad Zell eine Nachmittagsbetreuung (NABE) in Zusammenarbeit mit dem Verein Aktion Tagesmütter angeboten.

Die Kinder werden das gesamte Schuljahr von den  pädagogisch geschulten Fachkräften, Frau Sonja Palmetzhofer, Frau Julia Rimser,  und Frau Karin Wahl jeweils montags bis donnerstags von 11:45 bis 18:00 Uhr betreut.

Nach dem Unterricht betreten die SchülerInnen die NABE Bad Zell über einen eigens dafür geschaffenen Eingang grünbergseitig, der in das Obergeschoß des Gebäudes führt. Nachdem alle SchülerInnen ihren Unterrichtstag beendet haben, gehen sie in Begleitung zum Mittagessen in die Neue Mittelschule. Danach wird die Lernstunde von einem/einer LehrerIn der Volkschule Bad Zell abgehalten. Im Anschluss bleibt  noch ausreichend Zeit zum Spielen.

 

Da die Volksschule ein offenes Schulhaus ist, dürfen auch Nebenräume wie Turnsaal, Bibliothek, Werkräume und Aufenthaltsräume mitbenutzt werden.

 

Bei Interesse setzen Sie sich bitte mit dem Verein Aktion Tagesmütter in Linz in Verbindung (Tel.Nr.: Linz 0732/60283488 oder Freistadt 07942/72140, Frau Claudia Aglas). Der Verein Aktion Tagesmütter, der bereits seit 35 Jahren individuelle Kinderbetreuung in häuslicher Umgebung, aber auch Betreuungen in öffentlichen oder betrieblichen Einrichtungen organisiert, wurde auch für Bad Zell mit der Gesamtplanung sowie Durchführung und Begleitung der NABE betraut.