Sozialberatungsstelle Unterweißenbach

Anschrift:
Elke Röblreiter 
Sozialberatungsstelle Unterweißenbach
Markt 3
4273 Unterweißenbach

Kontakt:
Tel: 07956/20545-205
Fax: 07956/20545-222
E-Mail: sbs@bsh.uwb.shvooe.at

Öffnungszeiten Unterweißenbach
Mo, Di und Do von 8:00 bis 12:00 Uhr
und nach tel. Vereinbarung

Bei der Sozialberatungsstelle erhalten Sie Auskünfte zu den Themen Familie, Senioren und pflegende Angehörige, Unterstützungsleistungen für Menschen mit Beeinträchtigung und Angebote für Menschen mit Suchtproblemen und deren Angehörige.

Familie

  • Beratung und Unterstützung bei familiären Problemen
  • Unterstützung in finanziellen Notsituationen
  • Begleitung bei sozialen Problemen in Zusammenhang mit Wohnangelegenheiten und Hilfe bei drohender Delogierung
  • Beratung bei Gewaltsituationen in der Familie

Senioren und pflegende Angehörige

  • Unterstützung bei der Organisation von mobilen Diensten
  • Beratung von pflegenden Angehörigen
  • Hilfestellung bei Anträgen und Information über Förderungsmöglichkeiten

Menschen mit Beeinträchtigung

  • Beratung über Leistungen nach dem Oö. Chancengleichheitsgesetz
  • Vermittlung an die zuständigen Stellen zur (Wieder) Eingliederung in den Arbeitsmarkt

Menschen mit Suchtproblemen und deren Angehörige

  • Beratung bei akuten Problemen
  • Hilfe bei der Kontaktaufnahme mit Spezialeinrichtungen
  • Vermittlung zu Selbsthilfegruppen

 

Sprechtage 2019
in Bad Zell

 

Mi, 30.01.2019

Mi, 27.03.2019

Mi, 22.05.2019

Mi, 17.07.2019

Mi, 11.09.2019

Mi, 06.11.2019

 

Ab Jänner 2019 finden die Sprechtage nur mehr mit vorheriger Terminvereinbarung zu den angeführten Terminen in Bad Zell statt!

Sozialberatungsstelle Pregarten

Anschrift:
DSA Traidi Neuhuber-Peböck
Sozialberatungsstelle Pregarten
Bindergasse 6
4230 Pregarten

Kontakt:
Tel: 07236/31341
E-Mail: pregarten@sozialservice.at

Öffnungszeiten Pregarten
Mo von 14:00 bis 18:00 Uhr
Mi von 8:00 bis 13:00 Uhr
Fr von 8:00 bis 13:00 Uhr

 

Für viele Menschen wird es immer schwieriger einen Überblick über die sozialen Einrichtungen und Fördermöglichkeiten zu haben.

So kann die Sozialberatung helfen

  • Rat und Hilfe in Notsituationen
  • Informationen über regionale und überregionale Hilfsangebote
  • Unterstützung bei Antragstellungen (Pflegegeld, Mindestsicherung, Wohnbeihilfe…)
  • Ausstellung der Sozialmarktkarte
  • Weitervermittlung mobiler Dienste in Pflege
  • Vernetzung im Sozialbereich
  • Hilfestellung bei finanzieller Überforderung
  • Vermittlung bei Alkohol-, Drogen-, Ehe- und Familienprobleme (z.B. Gewalt)

Wir unterstützen sie gerne auf dem Weg zum richtigen Angebot.

 

« Zurück